NVA Moped Anhänger

großer Anhänger für die Aufgabenbewältigung der NVA Grenztruppen

Einsatzzweck:

Dieser Anhängern ist in “Kleinstserie” von den bewaffneten Organen der DDR in einem mir unbekannten VEB in Auftrag gegeben worden.
Das Zubehör wurde aus den Zuliefererbetrieben geordert, wie z.B. 2x 20 Liter Metallkanister, Notstromaggregat, heller Ausleuchtscheinwerfer, Klappspaten, NVA Zeltplane, Tarnnetz, Telefon usw.
Der Anhängerrahmen wurde aus sehr stabilen Rohren zusammengeschweißt, um im Einsatz den schweren Belastungen stand zu halten.

Die NVA-Modelle zeichneten sich durch robuste Bauweise und eine hohe Belastbarkeit aus. Sie bestehen aus einem vollverzinkten Rohrrahmen und somit einem rostfreien Unterbau. Auf dem Fahrgestell ist eine dicke Holzplatte fest verschraubt worden und bietet somit einen großen Stauraum für das zu transportierenden Zubehör. Aufgrund der recht hohen Endgeschwindigkeit der Simson-Fahrzeuge mussten die Anhänger entsprechend darauf abgestimmt und ausgelegt sein, so wurden die Anhänger mit S51 Moped Rädern ausgestattet um schwere Lasten zu tragen. Auf eine Federung des Anhängers wurde verzichtet.
Allerdings ist mir zu diesen Model nur wenig bekannt – aufgrund geringer Produktionszahlen (Kleinstserie). Eine Plakette bzw. Datenträger oder Papiere hatte der Vorbesitzer nicht erhalten.

Allgemeine Daten:

Höchstgeschwindigkeit: “unbekannt” km/h
Leergewicht: kg
zulässiges Gesamtgewicht: 2XX kg (aufgrund der S51 Räder und dem Rohrrahmen)
Stückzahl gebaut: “unbekannte” Stückzahl für die Grenztruppen
Bauzeit: wahrscheinlich 1987–1988 für die S51N NVA
Besonderheit: Grenztruppen

Ausstattung:

NVA Anhänger (2x 20 Liter Metallkanister, Notstromaggregat, heller Flutscheinwerfer, Klappspaten, NVA Zeltplane, Tarnnetz, Telefon usw.)

Jul 28, 2017Allgemein
No Comments yet

Einen Kommentar hinterlassen

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>