Zusatzoelkuehler

Thema Zusatzölkühler beim T5.2 BiTurbo

Glücklicher Weise kann man sich die Öltemperatur in der MFA (Multifunktionsanzeige) anzeigen lassen.
Leider bin ich immer wieder auf Autobahnfahrten erschrocken, welche hohe Öltemperaturen mir die MFA anzeigt.

Bei Volllastfahrten auf der Autobahn pendelt die Anzeige zwischen 132°C und 141°C in Spritzenzeiten welche innerhalb von Minuten ohne Vorwarnung erreicht sind. Das ist deutlich Zuviel und man muss schleunigst den Fuß vom Gas nehmen. Mich hat es richtig angekotzt, dass der Bus ab Werk nicht Vollgastauglich für die Autobahn war. Ständig musste ich die Öltemperatur im Auge behalten.

Somit ist klar, der “Koffer” braucht einen Zusatzölkühler, damit der Ölfilm nicht abreißt und es zum kapitalen Motorschaden kommt.

Die Wahl viel auf die Firma Setrab aus Schweden. Diese Firma ist seit Jahren für Ihre High Performance Produkte bekannt und im Thema Ölkühlung spezialisiert.

Verbaut wurde der Ölkühler direkt im Frontgrill ,wo er optimal angeströmt wird.

Ich habe ein Set gewählt mit 90°C Thermostat.

Die letzten Messungen bei 30°C Außentemperatur waren sehr erfolgreich. Das Öl ging nie über 125°C egal wie sehr ich mich angestrengt habe.

Feb 13, 2018Allgemein
No Comments yet

Einen Kommentar hinterlassen

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>