Golf 1 ABS Sensorhalter

ABS Sensorhalter Projektentwicklung mit der Firma EPYTEC

Moinsen,

so nun lass ich die Katze entlich aus dem Sack und zeig euch die ersten “Gehversuche” unserer Projektentwicklung (www.epytec.de & www.jeffro.de)

Anlass war die Sicherheit unserer “Schätze” für die Zukunft sicherer zu machen und dies alles für “jedermann” der etwas mehr möchte.

Die ABS “Geschichte” für Golf 1, Jetta 1 habe ich in Zusammenarbeit mit Jürgen von EPYTEC unter dem Namen “Projektentwicklung ABS Golf 1″ entworfen und somit an eine etwas größere Glocke gehangen.
Mir war im “Golf 1 info” Forum aufgefallen, dass viele sich in Ihre Hallen bzw. an die Werkbank gesetzt haben und sich irgendwelche Halter “gebastelt” haben.
Dabei fallen aber einige Leute hinten runter, die solche Möglichkeiten nicht haben, um sich sowas zu bauen.
Da ich ABS am 1ser aber als sehr hohes Sicherheitsfeature halte, fühlte ich mich in der Sache beauftragt “für jedermann” so einfach wie möglich so etwas zu realisieren. Somit hab ich mich mit Jürgen hingesetzt, ihm haargenau erklärt wie ich was brauche und ihm bzw. seiner Firma EPYTEC dann die Teile übergeben und ihm und seine Maschinen machen lassen. Das Endergebnis kann sich bis jetzt finde ich mehr als sehen lassen. Vor allem weil es am Ende auf eine Plug & Play Geschichte hinaus läuft und jedermann sich das dann verbauen kann.
So zu sagen als “Präventionsmaßnahme” für das Golf 1.info Forum, um unsere Schmuckstücke lange und vor allem sicher zu fahren.

Jetzt stellt sich die Frage? Warum hab ich das so gemacht?
Auf wie vielen Treffen sieht man 1ser oder in wie vielen Thread´s ließt man von Bremsenumbauten wo 6 Kolben Sattel oder ähnliches verbaut wird ohne einen Funken auf die Sicherheit zu schauen. Denn was bringt ein verzögertes Rad, wenn ich nicht Lenken kann? ABS bringt in solch einem Fall sooooooo viel.

Eine Technische Zeichnung ist erstellt. Die Muster sind nun in die Produktion gegangen. Das Produkt wurde geschützt.

Diese Teile können nach Fertigstellung dann über EPYTEC bezogen werden und von mir gibt es eine Liste mit Teilenummern und einem Handbuch wie man was wo umbaut bzw. macht oder Ihr gebt einfach die kompletten Achsschenkel ab und bekommt sie komplett umgebaut wieder im “Einbauzustand”.

Über die Möglichkeit, solch einen Umbau für golf 1.info User die technisch nicht so versiert sind oder nicht die Möglichkeiten zu solch einem Umbau haben anzubieten, habe ich mir noch nicht überlegt. Geplant war es so, dass “jeder” selber in einer Selbsthilfewerkstatt oder in seiner eigenen Garage das so umbauen kann mit den entworfenen Teilen. Sollte aber Interesse bestehen solch einen Umbau durchführen zu lassen, müsste man darüber mal reden.

Zu sehen sind Prototypachsschenkel mit ABS Sensorhaltern und Sensorringen + Audi 100/200 Turbo Sattel Adaptern und Audi 100/200 Turbo Sättel (Girling 60 Doppelkolbensattel) in Kombination mit gelochten G60 Bremsscheiben.
Dies alles gibt es mit Materialgutachten und kann ohne Probleme per §21 (Einzelabnahme) eingetragen werden.

Die Teile sind alle gestrahlt und eloxiert worden, sieht zwar aus wie angesprüht ist aber im Silber Eloxierbad gewesen, daher muss man sich über Korosion keine Sorgen machen. Man hätte die Teile natürlich auch anderweitig schützen können.

Die nächsten Punkte die auf meiner Liste stehen, sind;

- Luftleitbleche an den Querlenkern entwickeln, damit kalte Luft in die Felgen gedrückt wird.

Alles weitere findet man dann hier ->
http://www.epytec.de/Golf-1-Jetta-Scirocco-Sensorhalter-Adapter-ABS-Sensor.html

Projektende – 08.09.2012

Jul 6, 2012Allgemein
No Comments yet

Einen Kommentar hinterlassen

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>