Jetta 1 R32

Jetta 1 Coupe

Nun ist es so weit und hier können die ersten offiziellen Info´s zum Projekt publiziert werden.

Basis ist ein Jetta 1 von 1983

Pargasblau
1,5er JB Motor
3 Gang Automatik
blaue Innenausstattung
2 Türer Coupe
172 Tkm (2011 beim Kauf)

“Motto” -> Kulturgut muss um jeden Preis gerettet werden, momentan ist es noch 5 vor 12 für dieses Fahrzeug, aber noch machbar.

Auf jeden Fall kommt extrem viel Arbeit auf mich zu!

Und hier jetzt die ersten Anfänge und Bilder…

was muss gemacht werden?

- neue Front einschweißen – Fensterrahmen unten neu einschweißen (vom Spender verbauen)
- Motor rausschmeißen
- Haube wechseln
- Fahrertür wechseln
- Kotflügel austauschen
- hinteres linkes Seitenteil ausbeulen
- Handbremse (Fangharken defekt) (vom Spender verbauen)
- Schweller strahlen
- Unterboden
- Bremsen komplett erneuern inkl. Bremsleitungen, BKV und THZ

Als Ersatzteilspender dient ein durchgefaulter 1ser Golf, hiervon kann ich folgende Teile nutzen;

- unterer Scheibenrahmen
- Frontscheibe
- Handbremse

geplant

Leistung
- Umbau auf R32 3,2 Liter Motor
- 6 Gang Schaltseilgetriebe
- Passat BKV Mark20 mit ABS und EDS (somit fliegt der BKR raus und neue Bremsleitungen kommen rein)
- Golf 2 ABS Sensor Ringe, Golf 4 ABS Sensoren
- VA G60 Bremsanlage 4-Loch, 280 mm x 22 mm innenbelüftet (Adapter für Audi 100/200 Turbo Bremssattelhalter für Golf I, dort der Audi 100/200 Turbo Bremssattelhalter ran und dann das ganze mit dem Audi 100/200 Turbo Doppelkolbensattel kombinieren)
- HA Scheibenbremse 4-Loch, 232 mm x 9 mm unbelüftet (inkl. Lucas Alu Sättel vom Golf 4)

was ist erledigt;

- Fahrzeug gestrippt
- Front rausgetrennt
- neue Front mit Plasmaschneider und Flex angepasst
- Fensterrahmen rausgetrennt
- Motor ausgebaut
- Handbremshebel gewechselt (vom Spender verbaut)
- Motorraum, Schweller, Heck gestrahlt und Rostschutzlack aufgetragen
- Spender Frontscheibenrahmen angepasst und eingeschweißt (zusätzlich an den äußeren Seiten jeweils ein kleines Loch ins Blech gebohrt damit das Wasser, welches sich hinter der Dichtung sammelt, schneller abfließen kann) somit sollte ich in der Zukunft mit Rost am Frontscheibenrahmen Ruhe haben
- Batterieblech rausgetrennt
- Motorraum von sämtlichen Löchern befreit (gecleant) hier waren gut 60 Löcher vom Werk aus, keine Ahnung wofür sowas vorgesehen war, nun kann jedenfalls kein Spritzwasser mehr irgendwo reinlaufen wo es nicht hin soll. Alle anderen Löcher die für die Hohlraumkonservierung vorgesehen sind, sind geblieben.
- Achsschenkel gestrahlt und verzinkt
- Bremssättel gestrahlt, lackiert und neu abgedichtet
- Servogetriebe gekauft, fein säuberlich zerlegt , gereinigt, lackiert, und neu abgedichtet
- SKF VKBA 593 Radlager für vorn geordert (stolzer Preis)
- Bosch Zusatzwasserpumpe für den Nachlauf vom Motor geordert
- aus 2 Motorhauben eine gemacht ( Delta Integrale und Golf 1 Haube)
- 7×17 Zoll Fiat Abarth Felgen mit 205/40 ZR 17 Hankook Reifen
- Gewindefahrwerk

Sep 5, 2011Allgemein
CommentsRSS1
  1. Jawolli!!!
    Hier geht die Lutzi aber ab!!!
    Bin schon gespannt auf das “Endprodukt”!!!
    Und dann wieder eine Tour durch Hamburg…. (HAHA)
    Servus Lars

Einen Kommentar hinterlassen

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>